Was gesichten
Wir gesichten
Wie gesichten
Consulting gesichten
Devolpment gesichten
Referenzen gesichten
Kontakt gesichten
BAG Mobile Home Gesicht
Networking WOL

selbstorganisATIOn & Vernetzung
WOrking out loud

WOL: Modernes Mindset und agile Methode für selbstorganisierte Zusammenarbeit

Organisationsberater und Working Out Loud Affiliate Ewald Riedelmayer steht im regelmäßigen Austausch mit John Stepper und hat einen guten Überblick über die vielfältigen Angebote und neuen Entwicklungen von WOL. Als WOL Affiliate unterstützt er Organisationen gerne bei der Vorbereitung und Planung von WOL-Maßnahmen (und Circles)  und erstellt auf Anfrage ein passendes Angebots-Portfolio.

Bereits 2010 begründete Bryce Williams mit der Aussage „When will we work out loud?“ die Lernmethode, die John Stepper (USA) weiterentwickelte. Beide regen darin zu einer neuen Arbeitshaltung an: Wissen teilen statt Wissen horten! Doch was macht „Working Out Loud“ im Kontext von New Work so interessant?

WOL kann in der zunehmenden Komplexität der modernen Arbeitswelt als agile, selbstgesteuerte Methode effektiv zum Einsatz kommen. WOL ist aber mehr als nur ein Collaboration-Tool: Es geht um ein modernes Mindset der Zusammenarbeit, das auch die Kultur einer Organisation prägt. WOL (unter Mitarbeitenden des Unternehmens) macht durch den Austausch u.a. persönliche Erfahrungen sichtbar, stärkt tragfähige Beziehungen und bricht dadurch "Wissenssilos" in Organisationen auf.

Eine weitere Stärke von WOL: Die „Circles“, die in einer Gruppe von ca. 5 Personen in 12 Wochen anhand fertig ausgearbeiteter Circle Guides durchlaufen werden, sind für alle geeignet, die offener, selbstorganisierter und vernetzter arbeiten und ihre Ziele voranbringen wollen. Durch diese Form von Peer-Coaching entsteht ein Gruppen-Format, das miteinander und voneinander Lernen fördert. Denn in diesem Zeitraum können die Teilnehmer*innen auf ein vertrautes Netzwerk zurückgreifen und dadurch größere Unterstützung erfahren.

Sind Sie neugierig darauf, wie WOL als leistungsfähige Methode in Unternehmen eingesetzt werden kann, um agiles Arbeiten und Lernen in der neuen Arbeitswelt zu unterstützen? 

 

Mögliche Einsatzgebiete von WOL in Organisationen:

  • Kulturentwicklung: Verankerung von kulturellen Werten analog zu WOL-Werten
  • Onboarding: Rasch up-to-speed durch gezielte Vernetzung
  • Transformation: Vertiefung strategischer Ankerpunkte durch gezielte Circles
  • Führungskräfte-Entwicklung: Peergruppen vor/während/nach Lehrgängen
  • Digitale Transformation: IT User Adoption unterstützt durch WOL-Aktivitäten

 

Organisationsberater Ewald Riedelmayer bietet Ihnen einen unverbindlichen Termin an, um WOL kennenzulerrnen:

• Kennenlernen der agilen Methode und Einsatzgebiete in Ihrem Unternehmen

• Working Out Loud: Mindset einer modernen Organisationskultur

• Grundlagen der WOL-Prinzipien

Wollen Sie mehr über Working Out Loud (WOL) erfahren?

WOL und NW Prinzipien